katechetischer-prozess.de

Franziskusmusical in der Pfarreiengemeinschaft Freren

Projektidee
• Erstellung eines Musicals „Auf den Spuren des Heiligen Franz von Assisi“ zur Einweihung der neuen KiTa St. Franziskus in Freren
• Eine Gemeinschaftsproduktion von kath. KiTa, Kath. Kinder- und Jugendarbeit in der Pfarreiengemeinschaft Freren in Kooperation mit dem Seelsorgeamt des Bistums Osnabrück

Bedarf/Motivation
Mit dem Umzug der KiTa in den Neubau entschloss sich der Träger vor einem Jahr für eine Umbenennung der Einrichtung von „KiTa St. Vitus“ zu „KiTa St. Franziskus“. Eine Kernbotschaft der Franziskanischen Überlieferung lautet, dass es wesentlich wichtigere und vor allem auch beständigere Werte gibt als Besitz und Karriere. Das Leben von Franz von Assisi legt Zeugnis ab für den Mut zum Neubeginn, für die Kraft von Mitmenschlichkeit und Solidarität und für die Schönheit von Mensch und Natur.
Mit dem Musical soll den Kindern der neue Namenspatron mit allen Sinnen leicht zugänglich gemacht werden. Darüber hinaus sollen er und seine Botschaft für alle Gemeindemitglieder lebendig und greifbar werden.

Zielgruppe
Mitwirkende:
• KiTa- Kinder und deren Eltern
• Jugendgruppenleiterinnen
• Kinderchor
• Jugendchor
Besucher:
• KiTa Kinder und deren Eltern
• Gemeindemitglieder
• Bewohner des Altenpflegeheims St. Franziskus

Projektziele
• Die Kinder und Jugendlichen erfahren und erleben Stufen aus dem Leben des Namenspatrons für die neue KiTa.
• Franz von Assisi lebte ausschließlich nach dem Evangelium Jesu Christ. Seine auch heute noch aktuelle Botschaft soll durch das Musical mit allen Sinnen erfahrbar gemacht werden.
• Die Grundlage der Arbeit der KiTa, das christliche Menschenbild, das Wahr- und Ernstnehmen jedes Kindes als einzigartige Persönlichkeit, wird über die Darstellung des Namenspatrons in Musik, Texten und darstellendem Spiel anschaulich gemacht.
• Das generationsübergreifendes Projekt soll zur intensiveren Vernetzung innerhalb der Gemeinde vor Ort führen.

Bedingungen vor Ort
• Eine lebendige Pfarreiengemeinschaft
• Gut vernetzte Ehren- und Hauptamtliche
• Gute Kooperation zwischen den beteiligten Gruppen
• Großes musikalisches Potential vor Ort
• Geeigneter Aufführungsrahmen (Ort, Zeit, Anlass)

Zeitrahmen
• Projektidee entstand im Frühjahr 2010, nach der Entscheidung zur Umbenennung
• Planungsbeginn Frühsommer 2010, „heiße Phase“ ab Oktober 2011
• Aufführungen sind für Ende Januar/ Anfang Februar 2012 geplant

Arbeitsformen
• Koordination im Projektteam (siehe Ansprechpartner und Projektmitarbeiter/innen)
• Delegation von Aufgaben an beteiligte Gruppen
• Benennung von Verantwortlichen für Teilaufgaben
• Vernetzung der beteiligten Gruppen durch das Projektteam

Kooperationspartner
• Martin Tigges (Diözesankirchenmusikdirektor)
• Katrin Klugmann (Kirchenmusikerin St. Andreas Emsbüren)
• Kerstin Dobelmann (Jugendreferentin Pfarreiengemeinschaft Freren)
• Silvia Bruns (Kinderchorleiterin)
• Sandra Menke (Jugendchorleiterin)

Ansprechperson
Stefanie Heider, KiTa-Leiterin
Katholische KiTa St. Franziskus
Franziskus-Demann-Str. 4
49832 Freren
Tel.: 05902 1319
E-Mail: